Über

Kurz zu mir: Ich bin 20 Jahre alt, lebe mit meinem Freund in Hannover und habe mein Herz an die Literatur und das Schreiben verloren. Ganz gleich ob Prosa, Lyrik oder auch Drama, meine Texte sind vielzeitig und für jeden sollte etwas dabei sein. Mein Stil ist mal philosophisch, mal melancholisch, mal einfach nur schön poetisch verworren oder auch einfach ganz frei und ungezwungen!

Seit Anfang 2017 bin ich als professionelle freiberufliche Schriftstellerin als selfpublisher tätig. „Diary of a poet“ ist mein Erstlingswerk, eine englische Ausgabe und eine weitere Anthologie sind schon in Aussicht und hoffentlich werden noch viele weitere Kurzgeschichten, Lyrik und bald auch mein erster Roman folgen!

Und nun selbstverständlich zu meinem Schreiben:

Das Schreiben begleitet mich bereits mein gesamtes Leben lang und es ist mein größter Wunsch, diese Leidenschaft auch Zukunft mit vielen neuen Werken verwirklichen zu können!

Bereits seit vielen Jahren schreibe ich mit Leidenschaft Lyrik, Texte, Kurzgeschichten und auch Romane, selbst am Drama habe ich mich bereits versucht und habe auch bei dem Projekt „Soulwriting“ mit Anke Schaubrenner mitgewirkt und online kürzere Texte veröffentlicht.

Ziel wäre es, in einen größeren Verlag aufgenommen zu werden und auch irgendwann einmal Literatur bzw. Literarisches Schreiben zu studieren und dann als Lektorin wie auch weiterhin als Autorin tätig zu sein.

Zu Erfinden und zu Schreiben ist meine große Leidenschaft, einfach alles was meine Seele ausmacht und in meinen Augen mehr als bloß eine Beschäftigung. Ich möchte mich mitteilen, Leute wahrhaftig mit meinen Geschichten und Ideen erreichen und sie inspirieren!

Im Grunde schreibe ich, seit ich dessen mächtig bin und habe auch davor schon allerlei Sachen zusammenfantasiert. Geschichten waren mir schon immer irgendwie heimischer als Menschen und die Regeln und Konventionen der modernen Welt. Ich sehe Geschichten als Fluchtweg des Geistes, die Chance über den Horizont des Möglichen hinauszuschreiten mit unserem größten Geschenk, der Phantasie.

Das erste richtige Werk habe ich mit 13 Jahren begonnen und immer noch nicht gänzlich vollendet… Dabei ist Fantasy und Mystisches mein Hauptgebiet, aber auch etwas Science-Fiction habe ich bereits verfasst.

Meine Motivation als Autorin ist Themen, die mich zu bewegen, anzusprechen und diese wie auch meine persönlichen Sichtweisen meinen Lesern zu vermitteln. Ich möchte dieses atemberaubende Gefühl der Spannung erzeugen, entführen in fremde Welten und Gefühlswelten ergründen. Sich mitzuteilen und ästhetisch-künstlerisch wirken zu können, ist mein höchstes Ziel. Ich will berühren, echte Gefühle hervorrufen, zu Tränen und Wutausbrüchen rühren, Tragik erschaffen und Glück ermöglichen. Mit Worten spielen, appellieren, alles hinterfragen, Meinung bilden lassen und provozieren, zum Denken anregen und alle weiteren Möglichkeiten, die Literatur bietet, möchte ich zu meinem Besten ausschöpfen.

%d Bloggern gefällt das: